Pensionskasse mit Tradition

Betriebliche Altersversorgung

Die Pensionskasse der Mitarbeiter der Hoechst-Gruppe VVaG ist eine über-
betriebliche Einrichtung der betrieblichen Altersversorgung für die an der Kasse angeschlossenen Trägerunternehmen.

Mit Kapitalanlagen von rd. 6,6 Milliarden € gehört die Pensionskasse der Mitarbeiter der Hoechst-Gruppe VVaG in Deutschland zu einer der größten Einrichtungen der betrieblichen Altersversorgung.

 Aktuelle Informationen zur Regelaltersgrenze:

BAG-Urteil (3 AZR 11/10) vom 15.05.2012 zu den Auswirkungen der Anhebung der Regelaltersgrenze in der gesetzlichen Rentenversicherung auf die bAV.

Die Förderrente - eine Erfolgsstory

Auch 2013 war ein Jahr, in dem sich viele Bürgerinnen und Bürger neu dazu entschlossen haben, mit einer Riester-Rente zusätzlich für das Alter vorzusorgen.

Der Zuwachs im gesamten Jahr 2013 betrug 206.000. Die Gesamtzahl der Verträge hat sich damit zum Ende des Jahres 2013 auf rund 15,9 Millionen erhöht. (Quelle: BMAS).

Haben Sie schon die Förderung beantragt?

Die bei der Pensionskasse der Mitarbeiter der Hoechst-Gruppe VVaG versicherten Arbeitnehmer können für geleistete Pflichtbeiträge zur Pensionskasse ab 01. Januar 2002 zusätzlich die "Riester-Förderung" beantragen. Mehr Informationen erhalten Sie unter dem Punkt Förderrente.